! Am Mittwoch, den 3. Oktober sind wir telefonisch leider nicht für Sie erreichbar.

Passwort ändern

Erfolgreich Passwort geändert

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Passwort nicht gültig

Passwort sollte mindestens 8 Zeichen lang sein

Passwörter stimmen nicht überein.

Passwort vergessen

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Email wurde bereits gesendet. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Versuchen Sie es noch einmal
Jetzt Buchen!

Mehr als 5.000 zufriedene Kunden

Wir waren sehr zufrieden. Der Handwerker hat sehr gute Arbeit geleistet und der Kundenservice von Homebell war kompetent und freundlich.


Wandfliesen verlegen lassen von Homebell

Wandfliesen kommen wie Bodenfliesen vor allem in den heimischen Küche und Badezimmern vor. Jedoch sind sie auch im gewerblichen Bereich weit verbreitet. Wandfliesen werden in Schwimmbädern, Krankenhäusern, Großküchen oder Fabriken verlegt. Der Grund liegt klar auf der Hand: Wandfliesen sind leicht zu reinigen, sehr hygienisch und halten die Wände trocken.

Zusätzlich bieten sie uns eine Vielzahl an Möglichkeiten, unsere Küche und unser Badezimmer frei nach unseren Vorstellungen zu gestalten. Dank Mosaik und Bordüren können wir, dem sonst sehr sterilem Badezimmer eine persönliche Note verpassen. Moderne Schieferplatten oder spezielles Mosaik halten als Wandfliese auch in den Wohnzimmern Deutschlands Einzug.

Welche Fliesen gibt es?

Fliesen sind vielfältig, pflegeleicht und unglaublich strapazierfähig. Wir finden sie nicht nur in unserem Badezimmer oder in der Küche, auch in Kindergärten, Operationssälen, Laboratorien und Fabriken werden sie eingesetzt. Die Fliese als Wandbelag und Bodenbelag hat ihr kühles und durch und durch praktisches Image abgelegt und verströmt als Natursteinfliese eine warme Atmosphäre. Die Auswahl und die Möglichkeiten sind schier unendlich. Bei dem Kauf von Wandfliesen auf eine einheitliche Farbgebung und die Wasseraufnahme achten. Die bekannte Abriebklasse ist nur für Bodenfliesen von Bedeutung.

Da Fliesen bei der Herstellung geringe Unterschiede in Farbe und Größe aufweisen können, werden sie in Brandfarben eingeteilt. Die Fliesen einer Lieferung sollten daher alle die gleiche Brandfarbe besitzen. Die Wasseraufnahme einer Fliesen gibt uns darüber Aufschluss, wie viel Wasser die Fliese aufnimmt. Ein guten Beispiel sind Feinsteinzeug Fliesen. Sie nehmen geringe 0,5 % ihres eigenen Gewichts auf.

Zunächst gibt es glasierte und unglasierte Fliesen: Aufgrund ihrer zusätzlichen Imprägnierung ist die glasierte Fliese besser vor chemischen Einflüssen geschützt. Leider macht es sie auch anfälliger für Kratzer und Abplatzungen. Dank moderner Glasurtechniken können unzählige Optiken wie Holz, Metall oder Zement nachempfunden werden.
Aufgrund der fehlenden Glasur ist die unglasierte Fliese sehr strapazierfähig und langlebig. Sie wird daher vor allem in stark beanspruchten Bereichen verlegt.

Steinzeugfliesen und Spaltplatten Die Herstellung der Steinzeugfliese im Vergleich zur Steingutfliese unterscheidet sich in einer hohen Brenntemperatur. Das hat zur Folge, dass die Steinzeugfliese eine höhere Widerstandsfähigkeit hat, frostsicher und wasserabweisend ist. Sie ist somit ideal für den Außenbereich geeignet.
Feinsteinzeugfliesen Die Feinsteinzeugfliese, der Name verrät es schon, wird aus feineren Materialien hergestellt, als die Steinzeugfliesen. Da sie eine sehr hohe Wasserresistenz besitzt, wird die Feinsteinzeugfliese häufig in Badezimmern verlegt.
Naturstein (als Fliese bzw. Platte) Natursteinfliesen werden etweder aus Erstarrungssteinen (z.B. Basalt, Granit), Ablagerungsgesteine (z.B. Jurakalk) oder Umwandlungssteinen (z.B. Schiefer, Marmor, Gneise) hergestellt. Naturstein ist sehr robust und widerstandsfähig.
Cotto Cotto-Fliesen sind meist unbehandelt und sehr atmungsaktiv. Sie werden aus rotem Tonmaterial hergestellt und haben daher einen sehr natürlichen Look.
Steingutfliesen Die Steingutfliese besteht aus feinkörnigen und kristallinen Scherben, welche unter hohem Druck zu einer Platte geformt werden. Steingutfliesen gibt es ausschließlich als glasierte Fliesen. Sie sind sehr pflegeleicht, jedoch nicht für den Außenbereich geeignet. Als Wandfliese im Innenbereich ist sie sehr beliebt.
Mosaik Mosaik-Fliesen sind kleiner als 10 x 10 cm und kommen vor allem bei Wandverziehrungen und aufwendigen Fliesengestaltungen zum Einsatz. Der richtige Ansprechpartner für Mosaikgestaltungen ist der Mosaikleger.

Wie lange dauert es, Wandfliesen zu verlegen?

Wer Wandfliesen verlegen möchte, sollte sich vorab über den Zeitpunkt der Fliesenverlegung Gedanken machen. Ein ungefährer Zeitplan muss her. Die Trockenzeit kann mehrere Tagen in Anspruch nehmen.

Folgendes sollte berücksichtigt werden:

  1. Welche Vorarbeiten stehen an?
  2. Müssen die Wände verspachtelt werden?
  3. Muss der Untergrund aufbereitet werden?
  4. Wie Heizkörper und Ecken gibt es im Raum?
  5. Welche Fliesenart soll verlegt werden?
  6. Welche Fliesengestaltung wurde geplant?
  7. Wie lang werden die Trockenzeiten für jeden Arbeitsschritt sein?

Wer sich vor Beginn der Fliesenverlegung einen Überblick verschafft, vereinfacht sich die Arbeit und Zeitplanung erheblich.
Eines lässt sich jedoch gleich zu Beginn sagen: Das Fliesenverlegen ist kein Handwerksprojekt, was sich innerhalb eines Tages erledigen lässt.

Um Dir die Verlegung Deiner Wandfliesen zu vereinfachen, übernehmen wir die gesamte Arbeit, von der Organisation und Planung bis hin zum Verlegen der Fliesen. Unsere Projektmanager sind erfahren und zuverlässig und unserer Fliesenleger professionell und Experten in ihrem Fach.

Was kostet es, Wandfliesen verlegen zu lassen?

Fliesenleger berechnen, wie die meisten Handwerker ihre Preise anhand der anfallenden Materialkosten, der zu leistenden Arbeitszeit und dem Arbeitsaufwand. Der Zustand des Untergrundes, die geplante Fliesengestaltung, die Fliesenart und Qualität und natürlich auch die Wandfläche beeinflussen die Kosten.

Leider vergehen oft mehrere Tage, bis man einen Kostenvoranschlag von den Anbietern in den Händen hält. Oft müssen Fliesenleger die zukünftige Baustelle besichtigen, bevor sie ein Angebot abgeben können.

Neben der Suche nach einem professionellen Handwerker fallen also noch Besichtigungstermine und die Prüfung mehrerer Angebote an. Leider geben Dir diese Angebot keine absolute Sicherheit, wie hoch die Kosten nach Abschluss der Arbeiten sein werden.

Dank unserem komfortablen Service und unserer Technologie sind wir in der Lage, Dir nicht nur einen genauen Preis zu nennen und Dir damit Sicherheit zu bieten, sondern Dir auch mehr Zeit zu verschaffen. Wir übernehmen mit dem Zeitpunkt Deiner Buchung die Fliesenarbeiten.

Wir organisieren und planen die Details. Koordinieren die Fliesenleger und sorgen für ein hochwertiges Resultat. Während dieser Zeit kennst Du die gesamten Kosten und weißt ganz genau, was das Fliesenverlegen kosten wird, ohne unerwartete Kosten auf der Abschlussrechnung entdecken zu müssen.

Wer kann Wandfliesen verlegen?

Die Fliesenleger von Homebell sind erfahren, zuverlässig und professionell. Fachwissen und Leidenschaft zum Fliesenhandwerk bilden die Basis für ihre Arbeit. Gemeinsam verwirklichen wir Deine Vorstellungen einer gefliesten Wand und sorgen für ein hochwertiges Resultat, von dem Du noch lange Deine Freude haben wirst.

Wir verkleiden Deine Wände sorgfältig mit Keramik-Fliesen oder Platten aus Naturstein. Wir setzen Deine Vorstellungen einzigartiger Wandgestaltungen mit großflächigen Platten oder kleinen Mosaiken um.

Während unserer Arbeit achten wir streng auf die einzuhaltenden Hygienevorschriften, welche vor allem in Krankenhäusern, Kindergärten und Laboratorien eingehalten werden müssen.

Wie werden Wandfliesen verlegt?

Wandfliesen sind pflegeleicht, hygienisch und für Allergiker bestens geeignet. Ihre Belastbarkeit und Strapazierfähigkeit machen sie auch außerhalb unserer heimischen Küchen und Bäder beliebt.

Werden Fliesen fehlerhaft verlegt, kann es böse Folgen haben. Einzelne Platten können abplatzen, Schimmel kann sich bilden und eine undichte Fuge lässt Feuchtigkeit ins Mauerwerk. Es kommt also auf ein Fachgerechten Verlegen der Wandfliesen, dem richtigen Fliesenkleber und Fugenmörtel an.

  1. Wandfläche vorbereiten Bevor es mit dem Verlegen der Fliesen losgehen kann, sollten die Wandfläche gründlich von Schmutz und Staub gereinigt werden. Die Fläche muss sauber, trocken und staubfrei sein. Auch die Tragfähigkeit und Ebenmäßigkeit der Wand ist wichtig. Daher müssen sämtliche Unebenheiten mit Spachtel und SPachtelmasse geglätten und ausgeglichen werden. Nach einer gewissen Trockenzeit muss die Fläche sorgfältig von Schmutz und Fett befreit und mit einer Abdichtung bestrichen werden. Im Anschluss kommt die Grundierung mit Haftgrund oder Tiefengrund (bei stark saugenden Untergründen).
  2. Fliesenkleber auftragen Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, wird der Fliesenkleber nach den Angaben des Herstellers angefertigt. Der fertige Fliesenkleber wird gleichmäßig auf dem Untergrund verteilt und mit einem Zahnspachtel gekämmt. TIPP: Wer sich etappenweise vor arbeitet, spart Fliesenkleber. Es sollte also immer nur so viel Fliesenkleber vorbereitet werden, wie man in dreißig Minuten verwenden kann.
  3. Wandfliesen verlegen Generell werden Wandfliesen von Innen nach Außen verlegt (zugeschnittene Platten fallen in den Ecken weniger auf). Um die Reihen gerade zu halten, zeichnet man sich mit einer Wasserwaage Hilfslinien vor. Ein Senklot hilft bei den senkrechten Hilfslinien. Die erste Reihe wird Mittig entlang der Hilfslinie verlegt. Die Platten werden mit einer leichten Drehbewegung in das Kleberbett eingedrückt und mit einem Gummihammer leicht fest geklopft. Fliesenkreuze helfen, einen gleichmäßigen Abstand zwischen den Platten einhalten zu können. Randfliesen werden mit einem Fliesenschneider zugeschnitten. Er sorgt für saubere Kanten. TIPP: Solange der Fliesenkleber noch nicht getrocknet ist, sind kleinere Korrekturen möglich.
  4. Verflieste Wandfläche verfugen Die Fugen zwischen die Fliesen werden mit Fugenmörtel ausgefüllt. Der Fugenmörtel muss zur Grundierung passen (z.B. Flexkleber & flexibler Fugenmörtel). Beim Verfugen sollten unbedingt die Angaben des Herstellers beachtet werden. Jeder Fugenmörtel hat je nach Inhaltsstoffen eine andere Trockenzeit. Der Fugenmörtel wird mit Wasser zu einem sämigen Brei vermischt. Im Anschluss wird der Fugenmörtel mit einem Fugengummi gleichmäßig auf den Fliesen verteilt. Überflüssiger Mörtel wird entfernt.
  5. Ecken und Dehnungsfugen abdichten Dehnungsfugen, Eckfugen und Anschlussfugen werden mit einem dauerelastischen Sanitär-Dichtstoff (z.B. Silikon) abgedichtet. Das Silikon wird gleichmäßig in die Fugen gefüllt und anschließend die überflüssige Masse entfernt. HINWEIS: Wer sorgfältig verfugt, beugt Schimmel vor.

Was benötigt man zum verlegen von Wandfliesen?

Wer Fliesen eigenständig verlegen möchte, benötigt einiges an Werkzeug und Material. In der folgenden Liste, findest Du alles, was Du zum fachgerechten Fliesenlegen benötigst.

Werkzeug Spachtel
Pinsel oder Rolle
Bohrmaschine (Rühr-, Lochfräsenaufsätze)
Kelle
Zahnspachtel
Wasserwaage
Fliesenschneider, Fliesenzange
Fliesenlochzange
Fliesenschienen
Material Wandfliesen
Spachtelmasse
Tiefengrund/Haftgrund
Abdichtung
Fliesenkleber
Fliesenkreuze oder Keile
Fugenmörtel

Neben professionell verlegten Wandfliesen hilft Homebell Dir auch beim verlegen des geeigneten Bodens. Bodenfliesen eigenen sich besonders für Küche und Bad, da sie wie die Wandfliesen pflegeleicht und hygenisch sind. Auch Vinylboden eigent sich hervorragend für dieses Vorhaben. Du magst es holzig? Lass DIch von deinem persönlichen Projekt-Planer beraten, ob sich Laminatboden für Deinen Einsatzbereich eignet.

Blog Lesen Sie Artikel über Tipps, Trends und mehr auf unserem Blog!     >


So funktioniert Homebell1:06 Minuten

  • Kostenloses Angebot in 3 Minuten online oder per Telefon.
  • Passenden Termin finden online oder per Telefon.
  • Umsetzung durch unsere erfahrenen Handwerker.

Haben Sie weitere Fragen?

Bei der Renovierung Ihrer eigenen vier Wände zählt jedes Detail. Kontaktieren Sie uns daher gerne mit Fragen oder Anmerkungen zu Ihrem Projekt.

Zeit auswählen