! Am Mittwoch, den 3. Oktober sind wir telefonisch leider nicht für Sie erreichbar.

Passwort ändern

Erfolgreich Passwort geändert

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Passwort nicht gültig

Passwort sollte mindestens 8 Zeichen lang sein

Passwörter stimmen nicht überein.

Passwort vergessen

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Email wurde bereits gesendet. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Versuchen Sie es noch einmal
Jetzt Buchen!

Was macht ein Tapezierer?

Ein Tapezierer arbeitet in aller Regel eng mit Maler, Lackierer und Raumausstatter zusammen. Tapezierarbeiten beginnen, wenn der Trockenbau fertig ist. Die Aufgabe eines Tapezierers ist es, Decken und Innenwände mit Tapeten verschiedenster Designs und aus unterschiedlichen Materialien zu verkleiden. Er verfügt über ein fundiertes Fachwissen, hinsichtlich der Eigenschaften von Wandfarben und Tapeten; daher kann er Ihnen genau sagen, welche Tapete am besten für Ihre Wände geeignet ist.

Zu den typischen Aufgaben eines Tapezierers gehört es, alte Tapeten von der Wand zu entfernen und den Wanduntergrund auf das Anbringen der neuen Tapete vorzubereiten. Hierbei verspachtelt der Tapezierer kleine Unebenheiten und Löcher. Zu den weiteren Aufgaben eines Profi-Tapezierers zählt es, ungleiche und zerfranste Kanten, offene Nähte und Luftblasen beim Anbringen der Tapete zu verhindern. Außerdem kümmert er sich um saubere Übergänge und bringt Zier- und Sockelleisten an.

TIPP: Für saubere Übergänge empfehlen wir Ihnen, erst die Wände tapezieren zu lassen und dann den Boden, wie bspw. Laminat, verlegen zu lassen. Der Tapezierer kann sich so voll und ganz auf das Tapezieren konzentrieren ohne dabei den neuen Fußboden berücksichtigen zu müssen.

Wie viel kostet ein Tapezierer in Hamburg?

Ein Tapezierer in Hamburg muss seine Kosten kalkulieren, indem er die Materialkosten, Arbeitsaufwand und Arbeitszeit berücksichtigt, die für seine Arbeiten anfallen. Durch Variation der drei Faktoren je nach Projektumfang und Betrieb, lässt sich kein einheitlicher Preis pro Quadratmeter oder Stunde definieren.

Unser Tipp an Sie: Wenden Sie sich an Homebell, wenn Sie viel Wert auf eine klare Kostentransparenz Ihres Auftrags legen und von fixen Preisen profitieren möchten. Sie können bei uns ein individuelles Angebot anfordern, welches für Sie kostenfrei und unverbindlich ist. In diesem Angebot sind sämtliche Gebühren, Steuern und Kosten aufgelistet, die Ihren Auftrag zum Tapezieren in Hamburg abdecken. Sie haben keine versteckten Kosten zu befürchten, da es sich um ein festes Angebot handelt. Homebell übernimmt nach Beauftragung alle anfallenden Arbeiten, angefangen von der Planung bis hin zu den eigentlichen Tapezierer- bzw. Malerarbeiten. Sie können sich also ganz entspannt zurücklehnen, während wir uns um die Umsetzung Ihrer Tapezierarbeiten kümmern.

Unser Tipp: Sie können 20% Ihrer Gesamtkosten steuerlich absetzen. Dazu reichen Sie einfach Ihre Homebell Rechnung mit Ihrer nächsten Steuererklärung ein.

Wie finde ich den richtigen Tapezierer in Hamburg?

Hamburg ist eine große Stadt. Entsprechend bieten unzählige Maler, Tapezierer und Lackierer ihre Dienste an, sodass man als Verbraucher schon mal den Überblick verlieren kann, welcher Anbieter denn nun am besten geeignet ist. Die gute Nachricht an dieser Stelle für Sie: Die Mühe, einen seriösen und günstigen Tapezierer in Hamburg zu finden, müssen Sie sich gar nicht machen, denn dies übernehmen wir bei Homebell für Sie. Unser Team greift auf einen großen Pool an erfahrenen und professionellen Handwerksunternehmen in Hamburg zu. Zusammen mit Ihrem persönlichen Projektplaner können
Sie Ihren Tapetenwechsel schnell und zu fairen Preisen realisieren.

In nur wenigen Schritten zum Tapetenwechsel:

Auf der Webseite von Homebell teilen Sie uns alle erforderlichen Informationen zu den gewünschten Maler- bzw. Tapezierarbeiten mit. Durch telefonische Rücksprache besprechen wir alle Details mit Ihnen, um Ihnen im Anschluss ein kostenloses und unverbindliches Angebot zukommen lassen zu können. Mit Ihrer Bestätigung beginnen wir mit der Realisierung Ihres Projekts zu Ihrem Wunschtermin.

Welche Tapetenarten gibt es?

Tapeten werden heutzutage in den unterschiedlichsten Designs, Farben und Materialien angeboten. Im Folgenden haben wir eine kurze Übersicht der unterschiedlichen Tapetenarten für Sie zusammengestellt:
  • Raufasertapete: Diese besteht aus zwei oder drei Schichten und lässt sich hinsichtlich Oberfläche und Struktur unterscheiden.
  • Mustertapete: Eine solche wird aus Zellulose gefertigt und ist in verschiedenen Mustern erhältlich.
  • Papiertapete: Die Qualität einer solchen Tapete steigt mit ihrem Gewicht.
  • Glasgewebe: Diese Tapetenart ist aus Glasfaser gefertigt und überzeugt durch hohe Strapazierfähigkeit.
  • Fliestapete: Neben einer schweren Entflammbarkeit punktet diese Tapetenart durch ihre hohe Strapazierfähigkeit. Das Trägermaterial einer Vliestapete ist aus einer atmungsaktiven Zellstoff-Textilfaser-Kombination angefertigt.
  • Seidentapete: Diese wirkt besonders edel, da sie mit Seidenstoff beklebt wird.


So funktioniert Homebell1:06 Minuten

  • Kostenloses Angebot in 3 Minuten online oder per Telefon.
  • Passenden Termin finden online oder per Telefon.
  • Umsetzung durch unsere erfahrenen Handwerker.

Haben Sie weitere Fragen?

Bei der Renovierung Ihrer eigenen vier Wände zählt jedes Detail. Kontaktieren Sie uns daher gerne mit Fragen oder Anmerkungen zu Ihrem Projekt.

Zeit auswählen