Passwort ändern

Erfolgreich Passwort geändert

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Passwort nicht gültig

Passwort sollte mindestens 8 Zeichen lang sein

Passwörter stimmen nicht überein.

Passwort vergessen

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Email wurde bereits gesendet. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Versuchen Sie es noch einmal
Jetzt Buchen!

Mehr als 5.000 zufriedene Kunden

Die Handwerker waren pünktlich und sehr fleißig. Sie gaben sich Mühe, alles zur Zufriedenheit fertig zu stellen. Kleinigkeiten erledigten sie nebenbei ohne Mehrkosten. Sie waren sehr nett und zuvorkommend.


PVC-Boden verlegen lassen von Homebell

PVC gehört neben Linoleum zu den beliebtesten und meist verkauftesten Bodenbelägen. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: PVC ist unglaublich pflegeleicht und strapazierfähig. Zusätzlich zeigt sich der PVC-Boden in einer Pracht und Vielfalt, die seinesgleichen sucht. Er ist in sämtlichen Optiken erhältlich: von Fliesen und Naturstein, über Holzböden bis hin zu ausgefallenen Optiken wie z.B. Schiffsplanken.

Was sind die Vor- und Nachteile von PVC-Boden?

PVC (Polyvinylchlorid) als Bodenbelag leidet teilweise immer noch unter einem schlechten Ruf. Einige Vorurteile spiegeln sich in den Nachteilen wieder, jedoch hat sich in der Herstellung einiges getan, sodass der Verbraucher eine bessere Kontrolle über die Inhaltsstoffe hat, zum Beispiel.

Die folgende Übersicht gibt Dir eine Übersicht der Vor- und Nachteile von PVC als Bodenbelag.

Die Vorteile von PVC als Bodenbelag:
  1. Geeignet für Allergiker
  2. Hygienisch & pflegeleicht
  3. Schalldämmend & rutschfest
  4. Wasserabweisend
  5. Enorme Design-Vielfalt
Die Nachteile von Linoleum:
  1. Abdrücke (z.B. durch Möbel) schnell sichtbar
  2. Wohngifte und gesundheitsschädliche Weichmacher können enthalten sein
  3. Aufwendige Aufbereitung der Untergründe
  4. Teilweise schlechte Umweltbilanz

Wie lange dauert es, PVC zu verlegen?

PVC gehört wie Linoleum und Teppich zu den Bodenbelägen, die vergleichsweise einfach verlegt werden können. Jedoch sollte auch hier einiges beachtet werden. Gerade für Laien verlängert sich somit auch der Zeitaufwand. Hinzu kommen Vorbereitungszeit (24h Akklimatisierung) und Trockenzeit (variiert je nach Hersteller). Um den Raum wieder voll nutzen zu können, sollte man ungefähr zwei bis drei Tage einrechnen. Die Verlegung selbst dauert je nach Raumgröße bis zu einem Tag.

Die Unterstützung einen zuverlässigen Partners und Handwerkers spart nicht nur wertvolle Zeit sondern verhindert auch Fehler, die sich unter Zeitdruck schnell einschleichen und im Nachhinein mehr Zeit und Geld kosten.

Homebell bietet einen Allround Service für eine professionelle Verlegung Deines PVC-Bodens. Sobald wir die Details zu Deinem Projekt kennen und Du uns Dein Wünsche verraten hast, legen wir los: Wir lassen Dir unverbindlich und kostenlos ein detailliertes Angebot zukommen, welches Dir alle Kosten und Gebühren zeigt. Schau es Dir an und prüfe es. Wenn Du den Preis für gut empfindest und zustimmst, legen wir mit der Organisation der PVC-Bodenleger los.

Du lehnst Dich entspannt zurück. Wir sorgen für den Bodenbelag, den Du Dir wünschst und zu dem Festpreis, den Du vorab für gut befunden hast.

Wie viel kostet es, PVC verlegen zu lassen?

Die Kosten für einen Bodenleger und für die Verlegung von Linoleum sind von Auftrag zu Auftrag unterschiedlich. Dabei spielen jedoch die Materialkosten, der Arbeitsaufwand und die Arbeitszeit eine bestimmende Rolle.

Das Problem bei üblichen Kostenvoranschlägen ist, dass Du vorab nicht weißt, was Dich Dein neuer Linoleumboden kosten wird. Der Endpreis bleibt für Dich eine, leider oft unangenehme Überraschung.

Genau das möchten wir von Homebell verhindern. Wir bieten Dir Sicherheit, Transparenz und Qualität zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Du kannst unsere Handwerksdienstleistung komfortabel online buchen und erhältst Dein Angebot innerhalb weniger Minuten. Das ist für Dich absolut unverbindlich und kostenlos. Erst mit Deiner Zustimmung legen wir mit der Planung los und realisieren gemeinsam mit unserem Bodenleger Deine Vorstellung von einem Linoleumboden. Selbstverständlich spielt bei uns Dein Zufriedenheit die Hauptrolle.

Das Angebot ist mit Deiner Zustimmung für uns bindet. Das heißt, dass Du schon bevor überhaupt ein Bodenleger einen Fuß über Deine Schwelle gesetzt hat, weißt, was Dein Bodenbelag kosten wird.

Wer kann PVC verlegen?

Bodenbeläge, wie PVC oder Linoleum und Teppich gehören zu den einfacheren Belägen. Jedoch sollte man auch hier einen professionellen und erfahrenen Bodenleger beauftragen.

Leider erweist es sich jedoch oft als schwer, genau einen zuverlässigen Bodenleger zu finden. Die Empfehlungen aus dem Familien- und Freundeskreis sind oft ausgebucht und nicht zu Deinem Wunschtermin verfügbar. Die Suche im Internet dauert mehrere Tage und kosten oft auch Nerven. Besichtigungstermine mit den Bodenlegern müssen koordiniert und Angebote geprüft werden.

Die Bodenleger von Homebell sind zuverlässig, Erfahren und qualifiziert. Sie sorgen für einen PVC-Boden, an dem Du noch lange Freude haben wirst.

Die Buchung erfolgt komfortabel und innerhalb weniger Schritte online:

  1. Teile mit uns Deine Vorstellungen und gebe Die Details zu Deinem Handwerksprojekt auf unserer Website ein.
  2. Sofort im Anschluss erhältst Du Dein Angebot. Nun hast Du Zeit es zu prüfen.
  3. Mit Deiner Zustimmung legen wir mit der Planung und der Organisation los.
  4. Zu Deinem WUnschtermin wird ein Bodenleger von Homebell zu Dir kommen und das PVC verlegen.

Du behältst dabei stets die Kontrolle. Ein Erfahrener Bodenleger sorgt für ein hochwertigen Resultat und Dein persönliche Projektmanager von Homebell sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Du bezahlst exakt den vereinbarten Preis und kannst Deine Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben nutzen.

Wie wird PVC richtig verlegt?

Einen PVC-Boden zu verlegen, erscheint einfacher, als es ist. Leicht schleichen sich Fehler ein, die einem später teuer zu stehen bekommen. Bei elastischen Böden, wie dem PVC oder auch dem Linoleum, kommt es vor allem auf einen ebenmäßigen und fehlerfreien Untergrund an.

Ein rissfreier Estrichboden eignet sich am besten. Falls es kleinere Unebenheiten gibt, kannst Du ihn ohne Probleme abschleifen. Risse müssen verschlossen werden. Bei großen Unebenheiten, lohnt es sich mit Fließspachtel zu arbeiten. Dieser verläuft selbst und ist daher leicht zu verarbeiten.

Bei einem Fliesen- oder Steinboden empfehlen wir den Boden komplett mit einer Ausgleichsmasse bzw. Fließspachtel auf zu füllen. Möchte man den alten Laminat- oder Holzboden nicht entfernen, sollte man sich vorab informieren, welche spezielle Ausgleichsmasse sich für den jeweiligen Bodenbelag eignet.


  1. PVC-Belag vorbereiten
    Bevor der PVC-Boden verlegt werden kann, muss er sich an die vorherrschende Raumtemperatur anpassen. Dafür wird der PVC-Boden faltenfrei im Raum ausgelegt, mit einem Überstand von 10 cm zurechtgeschnitten und für 24 Stunden im Raum liegen gelassen. TIPP: Beheize den Raum so, wie es sonst auch üblich wäre.
  2. PVC zuschneiden
    Sobald sich der PVC-Boden akklimatisiert hat, wird er mithilfe eines Teppichlineals passgenau zugeschnitten. Dabei sollte eine Dehnungsfuge von ca 1 mm eingehalten werden. An den Ecken gehst Du genauso vor. Die Dehnungsfuge ist notwendig, damit das PVC arbeiten kann. Anders als Teppich oder Linoleum, “arbeitet” PVC.
  3. PVC verkleben und verlegen
    Bei kleinen Räumen reicht es aus, den PVC-Boden lose mit doppelseitigem Klebeband zu verlegen. Bei großen Räumen empfiehlt es sich jedoch eine vollflächige Verlegung. Dabei wird der PVC-Bodenbelag komplett mit dem Fußboden verklebt.
  4. PVC andrücken
    Wer sich für das vollflächige Verlegen bzw. Verkleben entschieden hat, muss den Boden fest andrücken. Das gelingt am einfachsten mit einer PVC-Rolle. Der frisch verlegte PVC-Boden ist erst nach einer gewissen Trockenzeit (siehe Herstellerangaben) begehbar.
  5. Sockelleisten anbringen
    Für einen sauberen Übergang zur Wand empfiehlen sich Profilleisten oder Sockelleisten. Abhängig vom Modell können sie verschraubt, geklebt, gesteckt oder vernagelt werden.

Welche Werkzeuge und Materialien werden zum Verlegen von PVC benötigt?

Wer sich dazu entschieden hat, PVC selbst zu verlegen benötigt folgende Werkzeuge und Materialien, um einen schönen PVC-Boden zu erhalten:

Werkzeug Teppichmesser
Haken-/ Trapezklingen
Farbrolle (bei Fixierung)
Zahnspachtel (bei Verkleben)
Teppichlineal
Teppichmesser / Hakenklinge
Schere
Material PVC-Boden
Klettband
Abschlussschienen
Stahlnägel
Spachtelmasse
Blog Lesen Sie Artikel über Tipps, Trends und mehr auf unserem Blog!     >


So funktioniert Homebell1:06 Minuten

  • Kostenloses Angebot in 3 Minuten online oder per Telefon.
  • Passenden Termin finden online oder per Telefon.
  • Umsetzung durch unsere erfahrenen Handwerker.

Haben Sie weitere Fragen?

Bei der Renovierung Ihrer eigenen vier Wände zählt jedes Detail. Kontaktieren Sie uns daher gerne mit Fragen oder Anmerkungen zu Ihrem Projekt.

Zeit auswählen